Vielen Dank für das Vertrauen!

Aus der Pressemitteilung:

DIE LINKE nominierte auf der Aufstellungsversammlung im großen Saal des Müllheimer Bürgerhaus den 21-jährigen Moritz Kenk als Direktkandidaten für den Bundestagswahlkreis Lörrach-Müllheim.

Moritz Kenk ist Physikstudent und seit 2 Jahren Kreisverbandssprecher in Breisgau-Hochschwarzwald. Weiter ist er Sprecher der Landesarbeitsgemeinschaft Digitale Linke.

„Ich möchte mich im Wahlkampf insbesondere für eine Stärkung der Jugendbeteiligung und das Wahlalter ab 16 stark machen. Im Wahlkampf ist mir weiter der Kampf für soziale Gerechtigkeit und Umweltschutz ein wichtiges Anliegen.“

Hauptantrieb für seine Kandidatur war dem ländlichen Raum parteiintern und auch im Bundestag eine stärkere Stimme zu verleihen:

„Es bedarf endlich einer starken Stimme die sich für einen funktionierenden Nahverkehr und die stattfindenden Krankenhausschließungen einsetzt. Es braucht daher auch Kandidierende aus dem ländlichen Raum auf aussichtsreichen Plätzen der Landesliste!“

Weiter dankt DIE LINKE Lörrach und Breisgau-Hochschwarzwald Jörg-Uwe Sanio für seine Kandidatur als Direktkandidat und sein herausragendes Engagement als Landtagskandidat im Wahlkreis Lörrach.

Schreibe einen Kommentar